Aus Neukunden werden Bestandskunden

Im Vergleich zu klassischen Newslettern sind Triggermails personalisierte Mails, die sich nicht mit allgemeinen Themen oder Neuigkeiten beschäftigen sondern auf Basis von E-Mail Marketing Automatisation Systemen auf individuelle Aktionen oder einen bestimmten Status zu einem gewissen Zeitpunkt hinweisen. Sie enthalten kundenspezifische Informationen, die für den Kunden eine höhere Relevanz darstellen und somit die Öffnungs- und Klickraten enorm verbessern.

Triggermails

Beispiele für Triggermails

  • Der Willkommensgruß: Stellen Sie sich bei Ihren Neukunden vor, bestätigen Sie die Nutzerdaten und bieten Sie Ihrem Neukunden spezielle Angebote.
  • Anmeldebestätigung: Bestätigen Sie die Anmeldung zu einem Newsletter, einer Community oder zu einem Online-Shop. Unmittelbar nach einer Anmeldung ist das Interesse der Nutzer besonders groß.
  • Nach dem Kauf: Nach dem Kauf ist vor dem Kauf! Versenden Sie nach einem Kauf eine Dankeschön-Mail mit einem Gutscheincode für den nächsten Einkauf. Oder fragen Sie den Kunden ob er mit dem Kauf zufrieden war.
  • Produktvorschläge: Produktvorschläge auf Basis von vergangenen Käufen. Ganz nach dem Motto „Das passt dazu / Das könnte Ihnen auch gefallen“.
  • Wiederkehrender Ersatzverkauf: Bei Konsumgütern mit gleichbleibender Lebens- bzw.Verbrauchsdauer, die nach relativ festen Zeitintervallen gekauft werden bietet es sich an Erinnerungsmails mit passgenauen Angeboten kurz vor dem zu erwartenden erneuten Produktkauf zu versenden. Beste Beispiele hierfür sind Windeln, Drucker Toner, Kontaktlinsen oder auch Rasierklingen.zielgenauen Angeboten.
  • Inaktivität: Manchmal ist ein Einfaches „Wir vermissen dich!“ per E-Mail ausreichend. Besonders effektiv sind auch automatisierte Reaktvierungskampagnen, kombiniert mit
  • Abgebrochende Transaktionen: Sofern die entsprechende Permission vorliegend ist, lassen sich Warenkorb- und Transaktionsabbrecher durch getriggerte Retargeting-Mails meist in einem zweiten Moment dennoch konvertieren
  • Geburtstag: Kunden freuen sich über eine Gratulation zum Geburtstag. Auch geeignete Anlässe sind Namenstage, Jahrestage oder sonstige Stichtage
  • „Krumme Glückwünsche: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Glückwunsch zum 33 1/3 Geburtstag oder einem Dankeschön für die siebte Bestellung im Online-Shop. Ausgefallene und kreative Ideen sorgen für Aufmerksamkeit
  • Service Kontakt: Nach bereits erbrachten Serviceleistungen kann Feedback per Mail eingeholt werden oder es können weitergehende Serviceinformationen und thematisch passenden Links versandt werden